Der Kuvings Whole Slow Juicer B-6000

Hier finden Sie ausführliche Informationen rund um den neuesten Entsafter von Kuvings – den Whole Slow Juicer B6000. Sie erfahren detailliert, was dieses Gerät alles kann (oder auch nicht kann), welche Funktionalitäten welchen Sinn haben und warum diese nutzbringend sind. Ziel ist, dass Sie nach dieser Lektüre für sich entscheiden können, ob der Whole Slow Juicer zu Ihnen und Ihrem Leben passt.

Kuvings B-6000 +CD + Rezeptbuch

Kuvings B-6000 (+CD + Rezeptbuch)
  • (22,8cm breit x 20,8cm tief x 44,8cm hoch, 6,4kg)
  • 240 Watt / 60 Umdrehungen/pm
  • 5 Jahre Garantie auf den Motor
  • optional Set + Smoothie-/ Sorbet Icecreme-Strainer
Preis: 0,00
(inkl. 19,00% MwSt.)
Lieferzeit: 1-2 Tage

VERSANDKOSTENFREI IN DEUTSCHLAND

Sie haben ein 14 tägiges Widerrufsrecht.

Die Funktionen des Kuvings Whole Slow Juicer B6000

Bevor wir die Funktionen dieses Gerätes ausführlich erklären, möchten wir vorab das ganz Besondere an diesem Entsafter vorstellen. Wer sich ein wenig mit der eigenen Saftproduktion auskennt, weiß, dass langsame und auf Kraft basierte Saftpressen wesentlich gehaltvollere und gesündere Säfte herstellen.

Der Kuvings Whole Slow Juicer B-6000 arbeitet z.B. mit nur 60 Umdrehungen pro Minute. Saftzentrifugen teilweise mit über 15.000 U/Min. Die vertikal eingesetzte Pressschnecke des Kuvings Entsafters arbeitet mit einer sehr geringen Anzahl an Umdrehungen (60 U/Min) und ist dadurch äußerst schonend. Damit diese Schnecke das Pressgut richtig „greifen“ kann, musste es bei den Slow Juicern bisher grundsätzlich vorab zerkleinert werden.

Lieferumfang Kuvings Whole Slow Juicer B-6000 Serie 2014

Kuvings Lieferumfang

Der einzige Entsafter mit Supersize Einfülltrichter

Bei den Zentrifugalentsaftern ist das komfortabler. Dieser produziert zwar eine vergleichsweise geringere Saftqualität, verfügt dafür aber über einen großen Einfülltrichter. Ganze Früchte können somit ohne vorheriges Zerkleinern eingeworfen werden – das ist äußerst bequem. Kuvings hat mit seinem neuesten Modell, dem Whole Slow Juicer B-6000 die Vorteile beider Geräte vereint. Schonende und langsame Entsaftung durch die Kraft des Slow Juicer bei gleichzeitigem Komfort durch einen Supersize Einfülltrichter mit einem Durchmesser von 7,5 cm.

Dass die Pressschnecke die runden ganzen Früchte dennoch greifen kann, liegt am speziellen Design des Einfülltrichters. Er enthält eine Art „Vorschneider“, der von ganz allein dafür sorgt, dass die ganzen Früchte in passende Stücke zerkleinert werden. Dieser Entsafter ist unter den langsam drehenden Saftpressen aktuell der EINZIGE, der diese Art des Entsaftens bietet. Daraus resultieren Zeitersparnis ebenso wie sauber gebliebene Messer und Küchenbretter – Kuvings ist damit ein echter Clou gelungen.

Was lässt sich mit dem Kuvings alles verarbeiten?

Wer sich einen Entsafter zulegt, wird eines feststellen: Es gibt eine ganze Reihe von Nahrungsmitteln, die sich für eine gesunde Lebensweise mit Hilfe frischer Säfte eignen. Begnügen sich die meisten zu Beginn mit dem Auspressen von Äpfeln, Karotten und Orangen, so lässt sich mit fortschreitender Nutzung eines Entsafters auch eine kreativere Anwendung beobachten. Ganz praktisch formuliert: Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Grünkohl, Sellerie oder Weizengras plötzlich auf Ihrem Einkaufszettel stehen und zwar nicht für einen deftigen Eintopf, sondern für einen extrem gesunden grünen Saft.

Saft, Eis, Smoothies und vieles mehr

Beziehen Sie diesen Hinweis bei einer Anschaffung mit ein, denn nicht jedes Gerät kann sowohl weiches als auch hartes Pressgut gleich gut verarbeiten. Am anspruchsvollsten ist für einen Entsafter übrigens das Auspressen von Blattgemüse, Gräsern oder Kräutern. Der Whole Slow Juicer B-6000 hat mit hartem Pressgut genausowenig Probleme wie mit weichem. Jedoch schafft er Blattgemüse & Co. nur, wenn zusätzlich Obst oder Gemüse beim Entsaften dazugegeben werden.

Kuvings Eiscreme und Smoothie Einsatz
Optional kann zum Entsafter noch das Smoothie- & Eiscreme-Set bestellt werden. Damit können gefrorene Früchte zu Eis oder die üblichen Smoothie-Zutaten zum selbigen verarbeitet werden. Das Smoothie- & Eiscreme-Set besteht aus einem zusätzlichen und vor allem geschlossenem Behälter, der das Sieb im Entsafter ersetzt. Dieser Behälter verschließt den Tresterauslass und hat außerdem auch keinen Siebdurchlass. Die verarbeiteten Nahrungsmittel gelangen ausschließlich über die Smart Cap in das entsprechende Auffanggefäß.

Innovative Presstechnik = Maximum an Vitalstoffen

Der Whole Slow Juicer B-6000 gehört zu den Entsaftern, die das verwendete Obst und Gemüse langsam und mittels Kraft auspressen. Dies ist der größte Unterschied zu den herkömmlichen Zentrifugalentsaftern, die mit hoher Geschwindigkeit arbeiten. Die langsam drehende Pressschnecke im Whole Slow Juicer garantiert die zwei wesentlichsten Aspekte eines gesunden und frisch gepressten Saftes:

1. Die geringe Umdrehungsanzahl wirbelt keinen Sauerstoff ein, so dass sämtliche Vitamine und Enzyme im Saft erhalten bleiben – Oxidation ist der Killer der gesunden Vitalstoffe! 2. Der zweite Punkt ist die Konsistenz des Saftes. Gewünscht sind weder Schaumkronen noch unansehnliche Färbungen, sondern ein sämiger und in der Konsistenz ausgewogener Saft. Diese Technologie hat Kuvings sich patentieren lassen als J. M. C. S. (Juicer Module Comprising System).

Kuvings Whole Slow Juicer B-6000 Farbauswahl

Farbauswahl Kuvings Whole Slow Juicer

Maximale Saftausbeute erkennt man am trockenen Trester

Von der Saftausbeute spricht man, wenn man den Ertrag des Saftes und den Feuchtigkeitsgehalt des Tresters betrachtet. Trester ist das leer gepresste Obst oder Gemüse. Je trockener der Trester, desto mehr Saft ist folgerichtig ausgepresst worden – die Saftausbeute damit maximal.

Vergleicht man den Saft aus einem Zentrifugenentsafter mit dem Saft aus dem Whole Slow Juicer, wird man vor allem eines feststellen. Die Saftausbeute bei dem Kuvings Modell ist größer und der Trester wesentlich trockener als bei der Zentrifuge. Das ist nicht nur ökonomischer für die eigene Haushaltskasse sondern gibt auch ein besseres Gefühl, wenn der Trester entsorgt wird – es ist definitiv kein Saft in den Resten enthalten!

Extra Tipp: Das Entsorgen vom Trester wird von vielen Entsafterfreunden immer wieder als der einzige „Wermutstropfen“ bezeichnet: „Schade, was man da dann alles wegwirft“. Doch auch dafür gibt es mittlerweile einige pfiffige Ideen. Selbst der leer gepresste Trester und dessen Ballaststoffe können sehr wohl noch verarbeitet werden. Durch Trocken oder Dörren (dafür gibt es spezielle Dörrgeräte) lassen sich gesunde Snacks und Knabbereien für zwischendurch herstellen, die weder Industriezucker noch Konservierungsmittel oder sonstige Zusätze enthalten.

Kuvings B-6000 Details

Lieferumfang und Funktionen des Kuvings B-6000

Zum Lieferumfang des Kuvings Whole Slow Juicer B-6000 gehören diverse Teile, die wir Ihnen nachfolgend einzeln inklusive ihrer Wirkungsweise erläutern möchten.

1. Der Motor als Herzstück im Entsaftergehäuse

Die vertikale Presswelle wird durch den Motor des Entsafters angetrieben. Der Motor des Whole Slow Juicer B-6000 verfügt über 240 Watt und ist damit einer der leistungsstärksten im Vergleich zu anderen Slow Juicern. Üblich am Markt sind 150 bis 200 Watt. Beim Whole Slow Juicer ist diese geballte Power allein schon deshalb notwendig, um die ganzen Früchte verarbeiten zu können. Bei der Slow Technologie gilt: Je langsamer, desto besser!

Auch hier hat die aktuellste Generation von Kuvings die Nase vorn: Der Whole Slow Juicer entsaftet mit nur 60 Umdrehungen/Minute besonders langsam und dadurch besonders schonend. Im Dauerbetrieb schafft er selbst bei schwierigen Konsistenzen 30 Minuten, dabei steht er ruhig und stabil. Der Hersteller gibt nicht ohne Grund 5 Jahre Garantie auf den Motor, denn er wurde unter strengen Qualitätsmaßstäben in Eigenproduktion von Kuvings gefertigt und ist für hohe Belastungen geeignet.

Der Motor sitzt im Gehäuse des Whole Slow Juicer. Am Gehäuse befindet sich ein Schalter, der über 3 Funktionen verfügt: „EIN“ – Der Entsaftungsvorgang startet im Vorwärtsgang. „AUS“ – Das Gerät ist ausgeschaltet und „RÜCKWÄRTS“ – Das Gerät läuft im Rückwärtsgang. Sollte sich Pressgut doch einmal verkeilen, löst diese Funktion in den meisten Fällen das Problem.

2. Auffangen, mixen, sieben – das Entsaftergefäß

Dieser Behälter wird mit einem einfachen Klick-Dreh-Mechanismus auf das Gehäuse aufgesetzt. Zu ihm gehören noch das Saftsieb, der Abstandshalter und die Pressschnecke, verschlossen wird er durch den anfangs beschriebenen Deckel mit Supersize Einfülltrichter. Diese fünf Teile ergeben in der Summe im Grunde die Produktionsstätte des Saftes und sind durch entsprechende Markierungspunkte ganz einfach zusammenzusetzen und auch wieder auseinanderzubauen.

Der Behälter fasst ein Volumen von 400 ml Saft und versorgt somit je Entsaftungsvorgang eine vierköpfige Familie mit einem Glas frisch gepressten Saft. inklusive Deckel, Saftsieb und Pressschnecke Das Besondere an diesem Behälter ist der Smart Cap, der als Verschluss dient. Zum einen können die Säfte während es Entsaftens beliebig lange im Behälter verbleiben, so dass auch unterschiedliche Arten Pressgut zusammengemixt werden können. Und zum anderen ist er hilfreich bei der Reingung, aber dazu kommen wir später.

Das in den Behälter eingesetzte Saftsieb und der Abstandshalter sorgen dafür, dass sich das Sieb problemlos drehen und der Saft über eine weiche und sämige Konsistenz verfügt. Die Pressschnecke als vierter Bestandteil überträgt die Kraft des Motors, indem sie sich langsam und kraftvoll dreht und das Pressgut zermalmt.

Die Pressschnecke besteht aus speziell gehärtetem Material, dass jegliche Arten von Früchten oder Gemüsen entsaften kann. Ihre besondere Form sorgt dafür, den maximalen Anteil an Saftausbeute zu erreichen. Der fünfte und letzte Teil des Entsaftergefäßes ist der Deckel inklusive Supersize Einfülltrichter, der über einen Durchmesser von 7,5 cm verfügt.

Durch seine XXL-Größe müssen die meisten Sorten Obst und Gemüse nicht per Hand vorgeschnitten werden. Die ganzen Früchte werden im Grunde direkt im Einfülltrichter mit Hilfe einer extra Schneidevorrichtung vorzerkleinert, damit die Pressschnecke das Pressgut richtig fassen und verarbeiten kann. Dazu wird dann der mitgelieferte Stopfer verwendet. Das vereinfacht das gesamte Prozedere und spart enorm Zeit.

3. Der Saftauffangbehälter und der Tresterbehälter

Zum Whole Slow Juicer gehören außerdem zwei Gefäße: Der Saftauffangbehälter und der Tresterbehälter. Wie der Name bereits vermuten lässt, fängt der Tresterbehälter das ausgepresste Obst/Gemüse auf und der Saftauffangbehälter den Saft. Beide Gefäße sind aus robustem und BPA-freiem Material.

4. Schnell erledigt – Reinigung mit dem Reinigungsset

Das Reinigen ist – wie umkompliziert es auch immer sein mag – die lästigste Angelegenheit bei Küchengeräten. Ganz gleich, welche Versprechen ein Hersteller macht: das Reinigen kann er Ihnen nicht ersparen, höchstens vereinfachen. Im Lieferumfang des Kuvings Whole Slow Juicer B-6000 ist ein spezielles Reinigungsset enthalten, bestehend aus einer schmalen kleinen weichen Bürste, einer kleinen harten Bürste und einem speziellem Bürstenaufsatz für das Sieb. Die weiche Bürste passt durch kleinste Öffnungen und entfernt vor allem Rückstände im Tresterablass.

Der Bürstenaufsatz wird einfach auf das Sieb gesetzt, das dann unter laufendem Wasser durch ein paar Drehbewegungen gereinigt wird. Die harte Bürste reinigt einfach alles, was der Bürstenaufsatz nicht geschafft hat. Reinigt man den Entsafter jedoch sofort nach seinem Einsatz, reicht das Abspülen der Einzelteile mit lauwarmen Wasser aus, großes „Schrubben“ mit den Bürsten ist gar nicht immer notwendig. An dieser Stelle gehe ich näher auf das bereits oben angesprochene Smart Cap am Entsaftergefäß ein. Das Smart Cap (Verschlusskappe) ist zum einen da, um den Saft im Behälter zu belassen – es können also mehrere Früchte oder Gemüsesorten gemixt werden.

Zum anderen hilft sie auch bei der Reinigung. Einfach bei laufendem Betrieb nach dem Entsaften lauwarmes Wasser in den Juicer geben – das Smart Cap ist dabei verschlossen! Nach ein paar Sekunden die Smart Cap öffnen und das Wasser in den Saftauffangbehälter ablaufen lassen. Der Entsafter ist vorgereinigt, grobe Reste und Saftrückstände sind entfernt.

PERSÖNLICHER HINWEIS: Ich habe meinen Slow Juicer seit einem Jahr und reinige diesen zum Beispiel nicht gründlichst nach JEDEM Entsaftungsvorgang – also inklusive Auseinanderbauen aller Einzelteile. Da ich täglich frisch gepressten Saft trinke, ist ein regelmäßiger Durchlauf in meinem Entsafter gewährleistet. Nach dem Entsaften gebe ich warmes Wasser in den Juicer, lasse es nach ein paar Umdrehungen ab und gebe erneut warmes Wasser hinein, das dann im Entsafter verbleibt.

Am nächsten Morgen lasse ich dieses Wasser dann ebenfalls ab und nehme den Juicer wie üblich in Betrieb. Eine gründliche Reinigung durch komplettes Auseinanderbauen erfolgt bei mir nur alle 2-3 Tage – das macht das Ganze wesentlich einfacher und hatte bislang auch keinerlei negative Auswirkungen. Deshalb ist für mich diese Smart Cap (eine Verschlusskappe) der besondere Clou. Mit einem Zentrifugalentsafter ist das nicht möglich, der muss wirklich nach jedem Entsaften komplett auseinandergenommen und gereinigt werden.

5. Die Bedienungsanleitung und das Rezeptebuch

Die Bedienungsanleitung ist auf deutsch und erklärt in einfachen Ausführungen alle wichtigen technischen Details sowie sämtliche Hinweise, wie der Entsafter zu nutzen ist. In ihr sind auch Erläuterungen dazu, welche Dinge NICHT in den Entsafter gehören – wie zum Beispiel Pfirsich- oder Pflaumenkerne. Das Rezeptebuch ist in englischer Sprache verfasst und informiert über zahlreiche Saftkreationen, so dass vor allem der Anfänger eine praktische Starthilfe erhält.

Das Wichtigste beim Kuvings auf einen Blick

Für die ganz Eiligen zusammengefasst die technischen Details, der Lieferumfang und die Versandbedingungen im Überblick:

  • Entsaften durch patentierete Slow-Technologie bei 60 Umdrehungen/Minute
  • verfügbar in den Farben rot, weiß und silber
  • maximale Saftausbeute und Saftqualität
  • kein Vorzerkleinern durch XXL-Einfülltrichter
  • geeignet für weiches und hartes Pressgut
  • Motorleistung 240 Watt
  • Pressschnecke aus robustem Ultem
  • Entsaftergefäß, Saftauffangbehälter und Tresterbehälter aus BPA-freiem Material
  • Zusammen- und Auseinanderbauen durch einfache Steckverbindungen
  • Garantie auf den Motor: 5 Jahre, alle anderen Teile 2 Jahre
  • Preis: 399 Euro inkl. Mwst
  • versandkostenfrei in Deutschland
  • Lieferdauer: 1-2 Tage innerhalb Deutschlands

Im Lieferumfang enthalten

  • Entsaftergehäuse inklusive Motor
  • Entsaftergefäß
  • Sieb
  • Abstandshalter
  • Pressschnecke
  • Deckel inklusive Supersize Einfülltrichter
  • Tresterbehälter
  • Saftauffangbehälter
  • Reinigungsset (2 Bürsten und 1 Bürstenaufsatz)
  • Bedienungsanleitung (deutsch)
  • Rezeptebuch (englisch)